Damit die Wichtel Challenge ordnungsgem├Ą├č abl├Ąuft, wichteln hinter den Kulissen flei├čige ArbeiterInnen vom Verein „SELBSTundLOS – Wirkstatt zur F├Ârderung von sozialem Engagement“ und das zu 100% ehrenamtlich.

Jahresbericht 2020

Unsere Geschichte

Im Herbst 2017 haben wir uns zum ersten Mal zusammengefunden, um ein gemeinsames Sozialprojekt mit Leben zu erwecken.

Nach einer l├Ąngeren Phase von gro├čartigem Brainstorming, bei der wir Ideen entwarfen und wieder verwarfen, hatten wir schlussendlich die Idee, BesucherInnen der Gruft zu interviewen und sie zu fragen, was sie denn eigentlich wirklich brauchen w├╝rden.

Wenige Wochen vor Weihnachten sollte sich dann schlagartig alles f├╝r unser Projekt ver├Ąndern.

Helene Prenner


Wir interviewten eine Dame und fragten sie, was sie sich denn w├╝nschen w├╝rde. Als wir dann h├Ârten, dass sie sich einen Wasserkocher w├╝nscht, um sich wieder warm waschen zu k├Ânnen, waren wir zun├Ąchst ergriffen.

Wir riefen kurzerhand mehrere Besitzer von Wasserkochern an, die diesen bei einer Onlineplattform f├╝r 2nd-Hand-Artikel anboten, um ihnen vom Wunsch der Dame zu erz├Ąhlen. Wir konnten den Wasserkocher kostenlos an die Dame vermitteln und stellten fest, dass einige der Personen, mit denen wir Kontakt hatten, noch viele Dinge besitzen w├╝rden, die sie gerne kostenlos hergeben w├╝rden.

Die Wichtel Challenge war geboren

Wir wollten die ungeh├Ârten W├╝nsche unserer Stadt sichtbar machen. Gerade von jenen, die von Armut betroffen sind. Ein einziger Wunschzettel, der so gro├č ist, dass jeder f├╝r sich eine M├Âglichkeit entdecken kann, um Gutes zu tun.

Und da wir wissen, wie sch├Ân schenken sein kann, wenn man wei├č, dass man das richtige Geschenk hat, wollten wir zu einem einzigen gro├čen Wichtelspiel auffordern.

In unserer anf├Ąnglichen Euphorie haben wir ohne gro├če Vorbereitung oder Planung einen ersten Versuch gestartet. Mit gro├čartigem Erfolg!

Jeanne J.

Ganze 150 Herzensw├╝nsche konnten erf├╝llt werden. Wir haben so viel Unterst├╝tzung und Zuspruch bekommen, dass unsere Vorstellungskraft zum damaligen Zeitpunkt nicht nur einmal gesprengt haben.

Wir haben eine ganze Reihe von Weihnachtswundern erlebt. Seither wissen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Mittlerweile sind wir in 4 L├Ąndern und haben die Vision die Wichtel Challenge in die ganze Welt zu bring. ‚Wichteling‘ soll zu einem internationalen Begriff werden, zu Weihnachten Gutes zutun.

Team Steiermark

Unser hoch motiviertes Steiermark Team:

v.l. sitzend: Angelika Reichl, Hubert Gasperl (Oberwichtel Steiermark), Amr Hamra; 2. Reihe: Andrea Lang, Helene Prenner, Cornelia Kr├Âpfl, Dany Habith; 3. Reihe: Anna Frager, Michaela Funkl, Gerald Bruchmann, Paul Allmer
nicht am Bild: Marlen Stocker, Sabina Leitner, Armin Haas, Marlene B├╝chler

Foto: (c)Dagmar Leis

Team Tirol

Team Nieder├Âsterreich

Das flei├čige Wichtelteam aus Nieder├Âsterreich sind Oberwichtel Martina B├╝chele & Martina Panholzer

Team K├Ąrnten

Oberwichtel: Christian Bachler
Wichtel: Natalie Kury

Team Wien

Wichtelchallenge Team Wien

Das Wiener Team der Wichtel Challenge: Elisabeth Marchl (Oberwichtl), Martina Panholzer, Liz Dobers, Petra Forman, Stefan Prennsch├╝tz-Sch├╝tzenau

Team Ober├Âsterreich

Oberwichtel: Silvia Prochaska
Wichtel: Sonja Edlinger, Angela Kogler und Wolfgang Mehlig

├ľsterreichweite Koordination

Birgit Reiter

Dany Habith (Foto: Dagmar Leis)

Im Team mitarbeiten

Florian Reichl, Initiator, 2017

Wir suchen stets engagierte und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Gemeinsam setzen wir Projekte um und bieten so ein Umfeld f├╝r deine pers├Ânliche Weiterentwicklung.

Wir freuen uns ├╝ber Unterst├╝tzung in den Bereichen IT, Public Relations, Eventmanagement, Fundraising, Social Media, Content Produktion, Video Produktion, Projektmanagement, Spenderbetreuung und mehr.

Wir finden also bestimmt ein spannendes Aufgabenfeld, bei dem du deine F├Ąhigkeiten optimal einsetzen kannst.